+49 35322 390
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Sammlung, beantragen


Kurzinformationen

Wer eine Sammlung von Geld- oder Sachspenden oder Spenden geldwerter Leistungen durch unmittelbares Einwirken von Person zu Person auf Straßen oder Plätzen, in Gastwirtschaften, Schankwirtschaften oder in anderen jedermann zugänglichen Räumen (Straßensammlungen), von Haus zu Haus, insbesondere durch Vorlage von Sammellisten (Haussammlungen), veranstalten will, bedarf hierzu der Erlaubnis.


Beschreibung

eine Sammlung wird in der Regel erteilt, wenn

  • keine Gefahr besteht, dass durch die Verwendung des Sammelertrages Recht und Ordnung verletzt werden
  • eine zweckentsprechende Verwendung des Sammlungsertrages gewährleistet ist
  • die zu erwartenden Unkosten nicht in einem Missverhältnis zum Reinertrag der Sammlung stehen
  • keine Belästigung der Öffentlichkeit durch mehrere gleichzeitig durchgeführten Sammlungen zu befürchten ist

Rechtsgrundlagen


Notwendige Unterlagen

Die Erlaubnis wird auf Antrag erteilt, in diesem Antrag ist insbesondere

  • der Sammlungszweck,
  • das Sammlungsgebiet,
  • der Zeitraum und
  • die Art der Sammlung anzugeben.

Ansprechpartner


Fachbereich 1 - Bürgerservice

Frau Gabi Ritter
Zimmer: 001 (Erdgeschoss)
Am Markt 8

Telefon (035322) 39137
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).