Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Frauentagslesung mit Überraschungsgast (07.03.2018)

Am 7. März erlebten die Zuhöhrer in der Bibliothek eine Frauentagslesung der besonderen Art zum Thema: „Henriette Göschen – berühmte Frauen in Doberlug“.

Gästeführerin Elke Steinitz schlüpfte nicht nur in ein Kostüm anno 1788 sondern auch in das Leben der Johanna Henriette Göschen, geb. Heun, die 1765-1850 lebte und ihre Kindheit im Schloss Doberlug als Tochter des kursächsischen Amtsmannes und Rittergutsbesitzers Johann Carl Heun verbrachte.

Als Frau des Verlegers Georg Göschen, der eine enge Freundschaft zu dem berühmten Dichter Friedrich von Schiller pflegte, begann auch sie zu schreiben. „Schreibende Weiber“ waren zu ihrer Zeit verpöhnt.

Elke Steinitz erzählte kurzweilig die Biographie dieser interessanten Frau in „Ich-Form“.

Wir bedanken uns recht herzlich für diesen schön gestalteten Nachmittag und bei allen Gästen für ihre Teilnahme.

Fotos: Amelie Seidel

 

Amelie Seidel

Leiterin/ Stadtbibliothek


Mehr über: Stadtbibliothek Doberlug-Kirchhain

[alle Schnappschüsse anzeigen]