Neue Sonderausstellung eröffnet (26.02.2019)

Als am 26. Februar die neue Sonderausstellung des Weißgerbermuseums „Gelenkte Frei-Zeit in der DDR – Doberlug-Kirchhain im Fokus“ eröffnet wurde, waren gewiss auch viele interessierte Besucher erschienen, um die eigenen Erinnerungen an diesen wichtigen Bereich ihres Lebens im Arbeiter- und Bauernstaat aufzufrischen. Während die vom Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. erarbeiteten und in der Exposition gezeigten Plakate sich allgemeinen und analytisch der Thematik zuwenden, richten die zahlreichen Bilddokumente aus Doberlug-Kirchhain ihren Fokus auf die konkrete Situation vor Ort. So begegnet man in der Ausstellung unseren Bürgern beim Einkaufen im sozialistischen Einzelhandel, bei Sportwettkämpfen, Maidemonstrationen, im Kino, Jugend- oder Theaterklub, in den Chören und Vereinen, beim Pionier- und Spielnachmittag, im Ferienlager oder bei verschiedensten Festivitäten. Ergänzt werden die Fotos aus 40 Jahren DDR durch viele typische Objekte aus dieser Zeit. Perfekt auf das Ausstellungsthema abgestimmt, erfolgte die musikalische Umrahmung der Eröffnungsveranstaltung durch Alena Kühn (Gesang) und Patrick Schülzke (Keyboard).

Die Exposition kann noch bis zum 19. Mai besichtigt werden.

 

Dr. Andreas Hanslok

Museumsleiter

 

 

Fotos: Carsten Hoffmann


Mehr über: Weißgerbermuseum
 

[alle Schnappschüsse anzeigen]