+49 35322 390
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Berg-Grundschule jetzt attraktiver Schulstandort

19.01.2011

Am Montag, 24. Januar, wird der Schulerweiterungsbau an der Berg-Grundschule in Doberlug-Kirchhain offiziell eingeweiht.

Ein hartnäckiger Kampf der Schulleitung um die Genehmigung als Ganztagsschule und ein ebenso langjähriger Kampf des Schulträgers, der Stadt Doberlug-Kirchhain, findet ein gutes Ende.

Das Schulgebäude - letzte staatliche Schule in der Stadt - drohte aus den Nähten zu platzen. Schüler und Lehrer mussten auf beengtem Raum lernen und lehren. Gerade auch für die flexible Eingangsphase und die umfangreichen Ganztagsangebote fehlten entsprechende Räume.

Mit 427 000 Euro Fördergelder von Bund und Land über das Zukunftsinvestitionsgesetz - Konjunkturpaket II - konnte sich die Stadt diese Baumaßnahme endlich leisten. Ein Dreiviertel Jahr ist seit der Grundsteinlegung Ende März 2010 ins Land gegangen.

Gerade rechtzeitig zum 60. Geburtstag der Schule kommt das Geschenk, heißt es in der Einladung zur großen Schulhausparty. Gefeiert wird am Montag ab 15.30 Uhr. Willkommen sind alle, die den Anbau geplant, organisiert und gebaut haben oder die neugierig auf ihn sind. Jetzige und ehemalige Schüler und Lehrer sind ebenso eingeladen.
Von Heike Lehmann, erschienen in der Lausitzer Rundschau am 19.01.2011