+49 35322 390
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Bewohner der DRK-Wohnstätte in der Schwimmhalle

02.04.2012

Die Schwimmhalle in Doberlug-Kirchhain ist längst über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und wird gern und wiederholt von Gästen aus der Region aufgesucht. Nicht zuletzt liegt das an einem couragierten und beherzten Schwimmmeister, der die Schwimmhalle als lebenswert und für den Schwimmsport attraktiv repräsentiert.

Nicht zum ersten Mal sind die Bewohner vom "Haus Winterberg" aus Elsterwerda zu Gast. Dieses Mal sind sie in Doberlug- Kirchhain auf Einladung von Anja Heinrich, Mitglied des Landtages Brandenburg. Schwimmmeister Uwe Schwarze kümmert sich auch um die Bedürfnisse von Menschen mit einem Handicap, unterstützt sie darin, so unbekümmert wie möglich einen Tag in der Schwimmhalle zu verbringen. Tatkräftig unterstützt von Thomas Schob, Mitarbeiter des Hauses Winterberg und Rettungsschwimmer, erleben die Gäste einen besonderen Nachmittag.

"Zu sehen, mit welch ausgelassener Freude die jungen Frauen und Männer die Doberluger Schwimmhalle erleben, ermutigt zutiefst, sich für deren Erhalt einzusetzen", so Anja Heinrich. Voller Stolz erhielten die Badegäste ihre "Schwimmpferdchen" von Uwe Schwarze.

 

Von red/fc, erschienen in der Lausitzer Rundschau am 02.04.2012