+++   29.03.2017 Lesung mit Alexander G. Schäfer  +++     
     +++   29.03.2017 Spiel und Sport - TSV Doberlug 1863 e.V.  +++     
     +++   29.03.2017 Badminton/Federball Sportgruppe  +++     
     +++   29.03.2017 BIO-Projekt Kl. 5a/5b  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Schützenfest in Doberlug

23.06.2015

Jährlich findet unser Schützenfest eine Woche nach Pfingsten statt, so auch 2015. Es wurde unter Leitung des Vorstandes, besonders von der amtierenden Vorsitzenden Beate Scholz, mit viel Mühe vorbereitet. Durch die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder wurde es wieder zu einem Erfolg. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Schützenmitgliedern, Gästen und Sponsoren recht herzlich bedanken. Nur die Zusammenarbeit aller führt zu einem guten Fest.

So besuchten uns der Bürgermeister der Stadt Doberlug-Kirchhain, Bodo Broszinski und die Gastvereine:

. Bürgerschützenverein Hemer 1864 Hemer e.V. (Partnerstadt)

. Privilegierte Schützengilde 1718 Kirchhain N/L e.V.

. Schützengilde 1387 Bad Liebenwerda e.V.

. Schützengilde             864 Hohenleipisch e.V.

. Schützengilde 1802 Uebigau e.V.

. Schützengilde 1990 Rückersdorf e.V.

. Schützengilde 1549 Sonnewalde e.V.

 

Das Fest begann am Freitag, dem 29.05.2015 mit dem Ausschießen der Schützenkönige. Es wurde von der Stammkompanie – Manfred Roeske, Jägerkompanie – Wolfgang Kalz, Artilleriekompanie – Günter Baumann, Frauenkompanie – Gertraud Nörenberg und Bataillonskönigin – Beate Scholz. Sie erreichte diesen Königstitel durch viel Fleiß. Es sollten sich alle ein Beispiel nehmen.

Erstmals führten wir in diesem Jahr ein Böllerschießen mit Vorderlader-Kanonen durch. Durch die Teilnahme der Vereine:

. Böllerschütze – Hartmut Brechtel aus Schönborn

. Schützengilde Bad Liebenwerda

. Privilegierte Schützengilde Kirchhain

. Privilegierte Schützengilde Doberlug

. Schützengilde Uebigau

. Schützengilde Sonnewalde

wurde diese Schau zu einem Erfolg. Die Gäste äußerten sich positiv und rieten ein solches Böllern auch andere Jahre durchzuführen.

Zu einem wichtigen Abschnitt in unserem Programm ist der Gottesdienst geworden. Er wurde an einigen Jahren in der Kirche durchgeführt, wird aber in den letzten Jahren im Festzelt abgehalten. Unser Zelt wird feierlich ausgestaltet, so dass es einen würdigen Rahmen erhält. Den Gottesdienst hat Pfarrer von Kümmel durchgeführt. Umrahmt wurde der Gottesdienst durch die Kantorei Doberlug. Am Sonntagnachmittag trat der Männerchor Doberlug auf und erfreute uns und die Gäste mit seinen Liedern. Zum Ausklang des Festes spielten die „Kremnitzer Musikanten“ mit Blasmusik.

Ich hoffe, dass wir in jedem Jahr Erfahrungen sammeln, die wir in die Vorbereitung unserer 300-Jahrfeier einbringen können.

Die Privilegierte Schützengilde Doberlug 1719 e.V. wurde am 10. Mai 1719 gegründet.

 

Martin Wolf