„Telepräsenz lernen“ im Finale des Bundeswettbewerb gewürdigt, Projekt der LAG Elbe-Elster aus bundesweit 218 Bewerbungen ausgewählt

Doberlug-Kirchhain, den 07.02.2019

Die modellhaften Entwicklungen zur Einführung neuer, mediengestützter Lern- und Lehrformen an 13 Grundschulen in Elbe-Elster wurden im Bundeswettbewerb „Stadt, Land, digital“

aus 218 Bewerbungen ausgewählt. Mitte Januar präsentierten Vertreter aus Elbe-Elster ihr Projekt den Experten.

 

Foto: Foto: LAGElbe-Elster