+++   01.03.2017 Spiel und Sport - TSV Doberlug 1863 e.V.  +++     
     +++   01.03.2017 Stadtverordnetenversammlung  +++     
     +++   01.03.2017 Badminton/Federball Sportgruppe  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Die Stadt Doberlug-Kirchhain pflegt seit vielen Jahren partnerschaftliche Beziehungen zu den Städten Hemer in Nordrhein-Westfalen (1991) und Kirchhain in Hessen (1993).  2014 wurde die freundschaftliche Beziehung zu Kcynia (Polen) mit einem Partnerschaftsvertrag besiegelt.

 

 

Logo Hemer Die westfälische Stadt Hemer zählt knapp 38.000 Einwohner und liegt im Norden des Märkischen Kreises im Regierungsbezirk Arnsberg.Mehr als die Hälfte des 67,5 Quadratkilometer umfassenden Stadtgebietes besteht aus Wald. Hemer hat insbesondere im Bereich der Massenkalkzone östlich des Stadtzentrums sehenswerte Naturschönheiten wie z.B. die Heinrichshöhle, eine Schauhöhle mit fantastischen Tropfsteingebilde, zu bieten. Insbesondere jedoch ist Hemer vor allem eine Industriestadt. Angepasst an die Anforderungen des Marktes können sich Hemeraner Produkte auch international behaupten. Weltweit bekannt sind die Drahtverarbeitungsmaschinen aus Hemer.

 

 

Wappen Kirchhain                       Kirchhain ist eine liebenswerte Kleinstadt in Mittelhessen, die auf eine über 650-jährige Tradition als Markt- und Handwerkerstadt zurückblicken kann. Zu ihr gehören 12 Stadtteile, deren Geschichte zum Teil über 1.250 Jahre zurückreicht. Sie liegt in sehr schöner Landschaft als "Tor zum Burgwald" in der Nähe zur Universitätsstadt Marburg.

 

 

Wappen Kcynia           Kcynia ist eine Stadt in Polen in der Wojewodschaft Kujawien-Pommern im Landkreis Nakielski. Doberlug-Kirchhain und Kcynia unterhalten bereits seit einiger Zeit freundschaftliche Beziehungen.

Am 22. August 2014 unterzeichneten nun Bürgermeister Bodo Broszinski gemeinsam mit dem Bürgermeister von Kcynia, Piotr Hemmerling, einen Städtepartnerschaftsvertrag .