+49 35322 390
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

FINSTERWALDER KAMMERMUSIK FESTIVAL "GESTILLTE SEHNSUCHT"

13.03.2020 um 19:30 Uhr

FINSTERWALDER KAMMERMUSIK FESTIVAL

 

"GESTILLTE SEHNSUCHT"

 

 

 

 

Robert Schumann (1810–1856)
Märchenbilder, op. 113
Ausgewählte Lieder von Brahms und Schumann

 

PAUSE

 

Johannes Brahms (1833–1897)
Sonate für Viola und Klavier f-Moll, op. 120,1 (1894)
Zwei Gesänge op. 91 für Altstimme, Viola und
Klavier (1863)

 

 

 

Antigone Papoulkas (Mezzosopran)

Antigone Papoulkas studierte an der Musikhochschule Köln bei Hans Sotin und Klesie Kelly und privat bei Soto Papoulkas. Sie war festes Ensemblemitglied an der Staatsoper Hamburg, an der Wiener Staatsoper und an der Semperoper Dresden. Zu ihrem breiten Repertoire zählen u. a. Ruggiero („Alcina“),Sesto Pompeo („Giulio Cesare in Egitto“), Cherubino („Le nozze di Figaro“),Dorabella („Così fan tutte“), Sesto („La clemenza di Tito“), Rosina („Il barbiere di Siviglia“), Maddalena („Rigoletto“), Preziosilla („La forza deldestino“), die Titelpartien in „Carmen“ und „Boccaccio“, Boulotte („Blaubart“),Prinz Orlofsky („Die Fledermaus“), Hänsel („Hänsel und Gretel“), Octavian („Der Rosenkavalier“), Komponist („Ariadne auf Naxos“) oder Sister Hellen Prejan („Dead Man Walking“). Auf dem Konzertpodium ist die derzeit freischaffend tätige Mezzosopranistin u.a. in der Berliner Philharmonie, im Wiener Konzerthaus, im Wiener Musikverein, in der Laeiszhalle Hamburg, in der Alten Oper Frankfurt, im Concertgebouw Amsterdam und in der Tonhalle Düsseldorf zu erleben.

 

Florian Richter (Viola)

Florian Richter erhielt seinen ersten Unterricht im Fach Violine an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« in Leipzig bei Prof. Klaus Hertel. Im Jahr 2000 wechselte er zur Viola, 2001 an das Musikgymnasium »Schloss Belvedere« Weimar in die Klasse von Prof. Erich Krüger.
Von 2004 bis 2014 studierte der mehrfache Bundespreisträger bei »Jugend musiziert« an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bei Prof. Ditte Leser/Prof. Erich Krüger und schloss seine Ausbildung mit dem Konzertexamen ab. Wichtige musikalische Impulse erhielt er darüber hinaus bei Meisterkursen unter anderem bei Prof. Alfred Lipka, Prof. Dietmar Hallmann, Prof. Hartmut Rohde, Prof. Martin Spangenberg und Prof. Norbert Brainin.
Florian Richter war Stipendiat der Hans und Eugenia Jütting Stiftung, der Deutschen Stiftung Musikleben und der Carl Flesch Akademie. Als Solist spielte er unter anderem unter der Leitung von Johannes Klumpp, Helmuth Rilling, Stefan Solyom, Michael Sanderling und Marek Janowski. Von 2010 bis 2012 war Florian Richter Solobratscher der Staatskapelle Weimar, von 2012 bis 2017 in gleicher Position beim Staatsorchester Stuttgart tätig. Bis 2017 engagierte er sich zudem am Musikgymnasium »Schloss Belvedere« in Weimar für den Nachwuchs im Fach Viola.
Seit Oktober 2017 ist Florian Richter Professor für Viola an der Hochschule für Musik in Nürnberg und seit August 2017 Solobratscher der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

 

Ludmilla Kogan (Klavier)

Ludmilla Kogan, geboren 1988 in Moskau, Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin in der Klasse von Prof. Galina Iwanzowa. 2009-2010 Erasmus-Studium in der Klasse von Prof. Martin Hughes an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Ab September 2011 Studium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig in der Klasse von Prof. Gerald Fauth. Diplom im Februar 2014. Kammermusikdiplom mit Auszeichnung im Juni 2011. Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben, Diethard-Wucher-Preis und Sonderpreis der Berliner Symphoniker. Konzerte mit den Berliner Symphoniker, dem Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin, und dem Staatsorchester Frankfurt/Oder.
Zahlreiche solistische und kammermusikalische Auftritte in der Deutschen Oper Berlin, im Konzerthaus Berlin, beim „Classix Festival“ Braunschweig, im Schloss Glienicke, beim Festival in Port de Soller/Mallorca. Konzertreisen nach Polen, Japan, Spanien, Finnland und in die Schweiz. Kammermusik-CD-Produktion in Taiwan im Jahr 2008. Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben, der Karl- und Else-Wilke Stiftung, des Fördervereins der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, sowie des Vereins YEHUDI MENUHIN Live Music Now.

 

 

 

 

Karten und weitere Informationen unter:

Sängerstadtmarketing e. V. & Tourist-Information in Finsterwalde Tel. (0 35 31) 717 830

oder unter www.reservix.de

 

 

 
 

Veranstaltungsort

Logenhaus Kalz GbR

Kirchhainer Straße 20
03238 Finsterwalde

Telefon (03531 ) 607642900
Mobiltelefon (0173) 1877074 Herr S. Kalz
Mobiltelefon (0152) 04928952 Herr B. Richter - Facility Manager

E-Mail E-Mail:
www.logenhaus-finsterwalde.de

 

Veranstalter

Sängerstadt Finsterwalde

 

Weiterführende Links

Finsterwalder Kammermusik Festival
Sängerstadt Finsterwalde