Freiwillige Feuerwehr Doberlug

Vorschaubild

Wehrführer: René Wunderlich

Grimmerstr. 52
03253 Doberlug-Kirchhain

Telefon (035322) 34103

Stellvertretender Wehrführer:

Marten Lehmann

 

Gerätewart:

Lothar Lubusch
(035322) 31707

 

Jugendfeuerwehrwart:

Marten Lehmann

 

 

 

Doberlug01.jpg

 

_____________________________________________________________________

 

Fahrzeugflotte:

 

TLF 16/24 (Tanklöschfahrzeug 16/24 mit Truppbesatzung)

 

- Hersteller: Mercedes Benz Atego

- Baujahr: 2000

- Besatzung: Truppstärke (1:1) + Maschinist

- zugelassenes Gesamtgewicht: 9,5 t

 

Beschreibung/Ausrüstung:

- Feuerlöschkreiselpumpe: FPN 10-1600

   mit Löschwasserfördermenge: 1600 l/min bei 10 bar Nennförderdruck

- 2400l Löschwasser

- 60l Schaumbildner

- 120l Ölbindemittel

- Wasserführende und Wasserabgebende Armaturen für eine Gruppe

- 50m S- Schnellangriffsschlauch

- Geräte zur einfachen Technischen Hilfeleistung

- Atemschutzgerät für einen Trupp

- Motorkettensäge

- Wasserringmonitor

- 4 Teilige Steckleiter

- Verkehrswarngerät

 

Doberlug_EE-2391_01.jpg

 

Doberlug_EE-2391_02.jpg

 

_____________________________________________________________________

 

TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug)

 

Technische Daten zum Fahrzeug:


Besonderheiten:

 

Übergabe TSF 18.10.2018 1 von 4

v.l.n.r. Christian Steinborn, Lothar Lubusch, René Wunderlich, Robby Peisker, Tom Meyer, Nils Manigk

 

Übergabe TSF 18.10.2018 2 von 4

Übergabe TSF 18.10.2018 3 von 4

Übergabe TSF 18.10.2018 4 von 4

_____________________________________________________________________

 

Meldequad

 

 

 

_____________________________________________________________________

 

STA (Schlauchtransportanhänger)

 

- Hersteller: VEB Feuerlöschgerätewerk Görlitz

- Typ: 3.00.0

- Baujahr: 1987

 

Beschreibung/Ausrüstung:

- 32 B- Schläuche (Sondermenge NVA)

- B- 2B- 1C Dreiverteiler

- Wasserstrahlpumpe

- Gerätschaften zur einfachen Brandbekämpfung

 

_____________________________________________________________________

 

TSA (Tragkraftspritzenanhänger)

 

- Hersteller: VEB Feuerlöschgerätewerk Görlitz

- Typ: 3.00.0

- Baujahr: 1976

 

Beschreibung/Ausrüstung:

- TS 8/8 Jöhstädt T-83 (Baujahr: 1989)

  mit Löschwasserfördermenge: 800 l/min bei 8 bar Nennförderdruck

- Wasserführende und Wasserabgebende Armaturen für eine Gruppe

- Kübelspritze

- 1. Hilfe Verbandsmaterial

- Wasserstrahlpumpe

- Gerätschaften zur einfachen Brandbekämpfung

 

 

 

Historische Technik:

 

LF 15 (Löschgruppenfahrzeug)

 

- Hersteller: VEB Horch Kraftfahrzeug- und Motorenwerke Zwickau

- Baujahr: 1953

- Besatzung: Gruppenstärke (1/8)

- zugelassenes Gesamtgewicht: 7,5 t

 

Beschreibung/Ausrüstung:

- Feuerlöschkreiselpumpe: Zweistufig FPN 15/8

   mit Löschwasserfördermenge: 1500 l/min bei 8 bar Nennförderdruck

- 300l Löschwasser

- Wasserführende und Wasserabgebende Armaturen für eine Gruppe

- Geräte zur einfachen Technischen Hilfeleistung

- Atemschutzgerät für einem Trupp+ Reserve

- 3 Teilige Schiebleiter

- 4 Teilige Steckleiter

- Klappleiter

- Hackenleiter

- Verkehrswarngerät

 

Doberlug_FI-2808.jpg

 


 

LF 8 TS8 (Löschgruppenfahrzeug mit TS8)

 

Mit der Übergabe des neuen TSF wurde das Fahrzeug am 20. Oktober 2018 außer Dienst gestellt

 

- Hersteller: Robur LO 2002 AKF

- Baujahr: 1976

- Besatzung: Gruppenstärke (1/8)

- zugelassenes Gesamtgewicht: 7,5 t

 

Beschreibung/Ausrüstung:

- Vorbaupumpe: Feuerlöschkreiselpumpe

   mit Löschwasserfördermenge: 800 l/min bei 8 bar Nennförderdruck

- im Mannschaftsraum / Aufbau gelagerte Tragkraftspritze Jöhstadt TS8/8

   mit Löschwasserfördermenge: 800 l/min bei - 8 bar Nennförderdruck

- kein mitgeführtes Löschwasser

   (Kann  mit einer 900l Löschwasserblase ausgestattet werden)

- Atemschutzgerätschaften für drei Trupps

- Beleuchtungssatz

- Geräte zur einfachen Technischen Hilfeleistung

- Wasserführende und Wasserabgebende Armaturen für eine Gruppe

- 60l Schaumbildner

- 2 teilige Steckleiter

- 120l Ölbindemittel

- Verkehrswarngerät

 

Doberlug_FI-2059.jpg


Aktuelle Meldungen

Vorschaubild der Meldung: Feuerwehrcamp der Jugendfeuerwehren unserer Stadt erstmals in der Berg-Grundschule

04.10.2016: …und dann noch mit einer riesengroßen Überraschung und zwar gab es am Freitag-Abend eine absolut geniale Nachtwanderung organisiert vom Jugendclub Nexdorf mit Chris Hüfner an der Spitze. Riesen ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Premiere für Feuerwehren in Doberlug-Kirchhain

20.06.2012: Erster gemeinsamer Ausscheid mit Sonnewalde / Ideale Bedingungen in ehemaliger Lausitzkaserne Erstmals in der Geschichte der Feuerwehren von Sonnewalde und Doberlug-Kirchhain hat es einen ... [mehr]

 

15.06.2012: Erstmals veranstalten am Samstag die Städte Sonnewalde und Doberlug-Kirchhain einen gemeinsamen Stadtausscheid im Feuerwehrsport. Allerdings erfolgen die Wertungen getrennt, das heißt, jede Stadt ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Wie die Feuerwehr im Notfall schnell helfen kann

07.03.2012: Etwa 20 Kameraden freiwilliger Feuerwehren der Stadt Doberlug-Kirchhain haben sich zu einer ungewöhnlichen Schulung eingefunden: Vor dem Fahrstuhl auf dem Bahnhof Doberlug-Kirchhain erklärt ihnen ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: „Wenn's piept, geht es los“

31.12.2011: Der Silvesternacht sieht René Wunderlich recht gelassen entgegen. „Die Kameraden wissen um den erhöhten Schwerpunkt“, sagt er wie ein „Alter“. René Wunderlich ist seit zwei Jahren ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Nach Verpuffung in der Schmiede Vermisste gerettet

14.11.2011: Es ist Samstag kurz nach 14 Uhr. Über den Doberluger Stadtkern senkt sich die Wochenendruhe.   Da schrillt die Sirene. Feueralarm! In der Schmiede Nörenberg hat es eine Verpuffung gegeben. Aus ... [mehr]