Schwimmbadfasching zieht nur wenig Kinder an

01.02.2011

Für den Erhalt der Schwimmhalle im Doberluger Sportzentrum votierten 75 Prozent der Stadtverordneten im Dezember (die RUNDSCHAU berichtete). Auch die Einwohner von Doberlug-Kirchhain sprachen sich klar für die Halle aus und sammelten 1886 Unterschriften.

 

Politischer- und Bürgerwille scheinen klar zu sein und miteinander zu harmonieren.

Die Realität dagegen sieht anders aus. Zum Auftakt am vergangenen Samstag, einem Schwimmhallenfasching, kamen nur zwei Dutzend Kinder und eine Handvoll Erwachsener. Eröffnet wurde die Schwimm-Saison vom Stadtverordnetenvorsteher und Leiter der Arbeitsgruppe »Schwimmhalle« Lutz Kilian (SPD). Trotz der überschaubaren Zahl an Besuchern gab sich Kilian optimistisch. »Wir nehmen die Bürger beim Wort und die Zukunft wird zeigen, wie ernst es allen Seiten ist.« Die kommenden vier Monate soll das Bad geöffnet sein. In dieser Zeit werde der Betrieb ganz genau analysiert, sagt Kilian. Die Einnahmesituation solle verbessert und bei der Ausgabenseite nach Einsparmöglichkeiten gesucht werden. »Nach einer genauen Kostenanalyse werden wir sehen, wie es weiter geht. Den Bürgern kann ich nur sagen: Kommt in eure Schwimmhalle!«, wirbt der Stadtverordnetenvorsteher für das Haus.

Diesem Ruf folgte unter anderem am Samstag schon Elke Müller. Nach eigener Aussage kennt sie die Halle schon seit 30 Jahren, findet sie »wunderbar« und für sie sei es eine Selbstverständlichkeit, zum Auftakt mit dabei zu sein. Sie war damals Mitglied des Schwimmbadvereins: »Wir haben alles versucht, das Bad zu retten. Am Ende hat es nichts genutzt«, sagt sie. So etwas dürfe einfach nicht noch einmal passieren. Elke Müller fügt hinzu: »Wenn einmal etwas zu, weg und abgeschlossen wurde, ist es sehr schwer, dies wieder mit Leben zu füllen. Deshalb ist es heute eine Selbstverständlichkeit für mich, mit dabei zu sein.«

Solche Bürgermeinungen hört Lutz Kilian gern und sie machen ihm und seinen Mitstreitern in der Arbeitsgruppe Mut.

Von Torsten Pötzsch, erschienen in der Lausitzer Rundschau am 01.02.2011

Foto: Pötzsch/top1: Die Kinder freuen sich über den Schwimmhallenfasching.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schwimmbadfasching zieht nur wenig Kinder an

Fotoserien zu der Meldung


Schwimmhallenfasching (29.01.2011)