BannerbildBannerbild
 

Kirchhainer Schützenfest 2017

19. 07. 2017

Das diesjährige – und damit 299. Schützenfest der PSG 1718 Kirchhain N/L e.V. ist nach Meinung der Gäste und Mitglieder gut gelaufen.

Traditionell wurde es am Freitagabend mit dem Ausbringen der Fahnen aus dem Schützenheim und einem Böllerschuss aus der Kanone eröffnet. Im Anschluss daran der Kommers im Schützenheim mit Ehrungen, Beförderungen und der Proklamation der Kompaniekönige 2017.

Beim Königsschiessen der Gilde am Samstagnachmittag konnte Schützenkamerad Daniel Rudolph den besten Schuss auf die Königsscheibe setzen.

Erster Ritter wurde in diesem Jahr der Schützenkamerad Sven Hamann. Zweiter Ritter wurde der Kamerad Sebastian Rudolph.

Der Schützenkameradin Sigrid Jähnichen gelang der beste Schuss auf die Königsscheibe der Frauenkompanie. 1.Prinzessin wurde Jutta Müller und 2.Prinzessin die Vorjahreskönigin Daniela Dittrich.

Den Titel des Adlerkönigs erkämpfte sich in diesem Jahr der Kamerad Sven Hamann.

Am Sonntag marschierten die Kirchhainer Schützen mit den anwesenden Gastvereinen zum traditionellen Zeremoniell auf dem Marktplatz auf.

Nach den Begrüßungsworten des Bürgermeisters der Stadt, der Kranzniederlegung am Denkmal und dem Ehrensalut marschierten die gastgebenden Kirchhainer Schützen mit ihren Gästen zu den Klängen der Wehnsdorfer Kremsermusikanten zum Schützenheim.

Die Schützenkameradinnen und –kameraden der PSG 1718 Kirchhain N/L e.V. danken allen Sponsoren und Helfern, besonders genannt seien hier die Kameraden der FFW Kirchhain, die auch in diesem Jahr wieder das Fest zu einem Erfolg werden ließen.

Wolfgang Homagk

Schriftführer

 

Bild zur Meldung: Foto: Carsten Hoffmann