+++  Bibliothek wegen Urlaub geschlossen  +++     
     +++  Informationen zur Jugendweihe 2020  +++     
     +++  Eltern- und Schülerbrief des MBJS  +++     
+49 35322 390
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

„Die Kloster- und Gerberstadt Doberlug-Kirchhain erhielt Fördermittel in Höhe von 108.610,64€ für den Brandschutz

16.06.2020

Im Monat Mai 2020 wurde der Träger des örtlichen Brandschutzes und der örtlichen Hilfeleistung, die Kloster- und Gerberstadt Doberlug-Kirchhain mit insgesamt 106.182,62 € Euro Fördermittel vom Land Brandenburg bedacht. Darüber freuen sich der Aufgabenträger und auch unsere Wehren. Tragen diese Fördermittel mit dazu bei, das Einsatzspektrum „Waldbrand“ in unserem Gemarkungsgebiet noch besser zu beherrschen.

  1. Die Stadt erhielt einen Zuwendungsbescheid vom Land Brandenburg, Landesbetrieb Forst Brandenburg aus dem Förderprogramm gem. Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft zur Gewährung von Zuwendungen für die Förderung forstwirtschaftlicher Vorhaben (EU-MLUL-Forst-RL in einer Gesamthöhe von 100.000 Euro für die Teufung von 4 Löschbrunnen (je Brunnen 25.000 Euro), die abgestimmte Standorte sind : Waldflächen bei den Ortsteilen Buchhain, Prießen, Werenzhain und der Stadt Doberlug-Kirchhain. Damit verbunden geht einher eine weitere Zuwendung des Landes Brandenburg vom Ministerium des Inneren und für Kommunales aus dem Förderprogramm Förderrichtlinie Brandschutz Hilfeleistung Integrierte Regionalleitstellen – FRLBHRLst in einer Gesamthöhe von 6182 € für die Beschaffung von 2 Notstromaggregaten zur Betreibung der o.g. Löschbrunnen.
  2. Darüber hinaus erhielt die Kloster- und Gerberstadt, erneut vom Land Brandenburg, Ministerium des Inneren und für Kommunales ebenfalls aus dem Förderprogramm Förderrichtlinie Brandschutz Hilfeleistung Integrierte Regionalleitstellen – FRLBHRLst eine Fördersumme in Höhe von 2.428,02 Euro zur Beschaffung einer Wärmebildkamera, die dabei helfen wird, schneller vermisste Personen in den Brandherden zu finden.
     

Der Aufgabenträger bereitet gegenwärtig die umfangreichen Ausschreibungen vor, damit das zu beschaffende Material/Brunnen unseren Kameradinnen und Kameraden schnellstens zur Verfügung gestellt werden kann.

Der Aufgabenträger bedankt sich an dieser Stelle für die Förderung beim Land, trägt sie mit dazu bei den Einsatzwert beim Waldbrand und bei der Suche von vermissten Personen enorm zu steigern.“