BannerbildBannerbild
     +++  Gewerbeamt am 24.02.2022 geschlossen  +++     
     +++  Anträge für Schülerzeitkarten  +++     
     +++  Neuer Kantoreivorsteher in Doberlug  +++     
 

Orgelfahrt zum Tag des offenen Denkmals

29. 08. 2021

Unser Gast-Organist überschreibt die kleine Konzertreise am 12. September 2021 mit:

"HEIMSPIEL - von klassisch bis jazzig".

 

Ullrich Gericke, geboren 1952 in Schilda, aufgewachsen in Tröbitz, wird die Orgeln im Rahmen unserer Klostermusiken in Schilda, Tröbitz, Schönborn und Doberlug erklingen lassen.

 

Ersten Orgelunterricht erhielt Ullrich Gericke ab 1966 durch Kantor Hartmut Grosch, Doberlug (der jetzt als emeritierter Kirchenmusiker in Rheinsberg lebt). Es schloss sich das Studium an der Kirchenmusikschule in Halle an. Die dann folgende berufliche Laufbahn führte ihn als Kantor und Kirchenmusiker nach Kloster Lehnin, Woltersdorf bei Erkner und Bad Freienwalde. Er war Landesposaunenwart, ist Musiklehrer und emeritierter Dozent für Kirchenmusik. Er lebt als (Un)ruheständler in Berlin. Zuletzt gab er 1983 ein Orgelkonzert in der Klosterkirche Doberlug.

 

Die Orgeltour - Stationen sind:
14.00 Uhr Kirche zu Schilda mit der Knauf-Orgel, erbaut 1898;
15.00 Uhr Kirche zu Tröbitz, Orgelbauer und Bauzeit sind unbekannt,
mit anschließender Kaffee-/ Kuchentafel;
16.15 Uhr Kirche zu Schönborn, mit der Baumgarten-Orgel, erbaut 1859;
17.00 Uhr Klosterkirche zu Doberlug, mit der  Sauer-Orgel, erbaut 1874,
anschließend gibt es Grillwürstchen und Getränke.

 

Die Einnahmen aus den kleinen Orgelkonzerten dieses Tages spendet der Künstler für die Kirchenmusik und die Orgelpflege.

 

Ein Kleinbuseinsatz ab Pfarramt Doberlug ist möglich. Wir bitten um Voranmeldungen.

Die Orgelvespern-Reise am Tag des offenen Denkmals im ehemaligen Klostergebiet von Doberlug hat sich zu einer festen Tradition entwickelt.

Wiederum erwartet die Konzertbesucher eine spannende  musikalische Führung unterschiedlich klingender Orgeln in unseren so wertvollen, alten Kirchen.