BannerbildBannerbild
 

Dienstag der 28. Dezember | 28. Türchen

28. 12. 2021

Krippe in der Hauptstraße 3628. Dezember - Hauptstr. 36

Figuren aus Guatemala

 

Jesus meine Freude«. Wem dieser Klang fremd ist, oder wer in ihm nichts als weichliche Schwärmerei hört, der hat das Evangelium überhaupt noch nicht gehört. Jesus Christus den Menschen zugute ein Mensch geworden im Stall zu Bethlehem – freue dich, oh Christenheit. Jesus Christus den Sündern

eine Geselle geworden unter Zöllnern und Dirnen – freue dich, oh Christenheit. Jesus Christus den gerichteten zugute ein Gerichteter geworden am Kreuz zu Golgatha – freue dich, oh Christenheit. Jesus Christus uns allen zugute zum Leben erstanden

– freue dich, oh Christenheit. Jesus Christus – seiner Gemeinde zugute von dieser Erde heimgekehrt in sein himmliches Reich – freue dich, oh Christenheit. Jesus Christus, von Gott gekommen und zu Gott gehend – das ist nicht eine neue Welt von Problemen, von Fragen und Antworten, d.h. nicht ein neues moralisches Gesetz, d.h. nicht eine neue Last zu den

Lasten, die der Mensch schon zu tragen hat, es heißt eigentlich und vor allem Gottes Freude in der Welt, Gottes Freude in der nach Freude hungernden Menschheit angezündet. Tausendfach fragen sie heute: wo ist der Weg zur Freude? Kirche Christi, sagt

es laut: Christus, meine Freude (1 Petrus 1, 7-9).

 

Dietrich Bonhoeffer

Quelle:

Berlin 1932-1933, DBW Band 12, Seite 455