BannerbildBannerbild
 

Finanzamt Calau informiert über Grundsteuerreform

07. 06. 2022

Bundesweit bewerten die Finanzämter ab 01. Juli 2022 alle Grundstücke in Deutschland neu, so auch die brandenburgischen Finanzämter Grundstücke zwischen Elbe und Oder. Bürgerinnen und Bürger mit Grundbesitz im Land Brandenburg müssen deshalb zwischen 01. Juli und 31. Oktober dieses Jahres für ihre Grundstücke eine Grundsteuerwerterklärung abgeben. 

 

Wie genau das funktioniert und welche Angaben in der Grundsteuerwerterklärung nötig sind, darüber infomiert das Finazamt Calau in mehreren Veranstaltungen:

 

08.06.2022 von 13.00 bis 15.00 Uhr im Stadthaus Elsterwerda, Hauptstraße 13-14, 04910 Elsterwerda

 

22.06.2022 von 10.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 15.00 Uhr und 16.00 bis 18.00 Uhr und der Stadthalle Calau, Lindenstraße 18, 03205 Calau

 

29.06.2022 von 13.00 bis 15.00 Uhr und 16.00 bis 18.00 Uhr im Bürgerhaus, Uferstraße 6, 04916 Herzberg/Elster

 

Um eine Planung bezüglich der Teilnehmerzahl vornehmen zu können, ist eine Vorabanmeldung per Email (patrick.schulz-kalusniak@fa-ca.brandenburg.de) oder telefonisch unter 03541/83-219 erforderlich.

 

Weitere Informationen finden Sie unter grundsteuer.brandenburg.de