AirBadminton – die neue Trendsportart im Freien

15.07.2020

Federball kennt jeder – aber was ist AirBadminton?

Mit AirBadminton macht der Badminton-Sport einen Sprung ins Freie. Gespielt wird ähnlich wie beim Federball, allerdings mit einem Netz und eigenen Regeln. Ohne großen Aufwand kann das Spielen auf ebenem Boden beginnen, egal ob es der heimische Garten oder eine freie Wiese ist.

Da aber nicht jeder genügend Platz oder ein geeignetes Netz zu Hause hat, gibt es jetzt eine frei zugängliche Spielfläche für Jedermann!

Dank der Hilfsbereitschaft des Tröbitzer Bürgermeisters Holger Gantke konnte der BV Tröbitz e.V. eine der ersten AirBadminton-Anlagen Brandenburgs auf dem Sportplatz der Gemeinde Tröbitz aufbauen. Aufmerksamen Beobachtern wird aufgefallen sein, dass der Nachwuchs des Vereines bereits seit einigen Wochen dort trainiert.

Die Anlage hat 8 Spielfelder, die durch Linien gekennzeichnet sind. Jeder, der Lust und Laune hat, ist herzlich eingeladen, die Anlage zu nutzen. Wer nach den offiziellen Spielregeln spielen möchte, findet sie an den Trainer-Hütten. Und wem ein normaler Federball zu leicht ist, dem sei der Tipp gegeben: Es gibt einen eigens für das Spielen im Freien entwickelten Ball - den AirShuttle. Er kann im Internet bestellt werden.

Doreen Teubner

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 35326/ 93798

E-Mail:  

Internet: http://www.bvtroebitz.info

 

 

Foto: Banner AirBadminton