BannerbildBannerbild
     +++  Stellenausschreibung - Pädagogische Fachkraft  +++     
     +++  Informationsschreiben bzgl. des Impfens von Kindern  +++     
     +++  Jugendweihe 2022 in Doberlug-Kirchhain  +++     
     +++  Aussetzen der Präsenzpflicht- Verlängerung  +++     
 

Neujahrsgruß des Bürgermeisters

 

Rathaus

              Foto: Carsten Hoffmann           

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Doberlug-Kirchhain,

zunächst möchte ich Ihnen noch alles Gute für das Jahr 2022 wünschen und hoffe, dass Sie das neue Jahr gut und gesund beginnen konnten.

Für viele sind die Feiertage zum Jahreswechsel eine Zeit, in der man langsam zur Ruhe kommt und die Chance hat, auf das Vergangene zurückzublicken.


Die letzten zwei Jahre werden uns wohl noch für lange Zeit in Erinnerung bleiben. Der Corona-Virus hatte uns auch 2021 sowohl privat als auch beruflich vor vielen neuen Herausforderungen gestellt. Auch jetzt ist immer noch nicht absehbar, wie lange wir mit den Einschränkungen leben müssen.

Für uns alle hieß das in den letzten Monaten täglich sich an neue Situationen anzupassen, flexibel zu reagieren, um in erster Linie die eigene Gesundheit und die unserer Mitmenschen zu schützen.
Die ständig neuen Entwicklungen während der Pandemie machten es uns oft unmöglich, langfristig zu planen und die angenehmen Seiten des Lebens uneingeschränkt zu genießen. Mir ist bewusst, dass dies große Herausforderung waren und noch sind, aber nur durch Einsicht, Solidarität und aktiver Mitwirkung bewältigt werden können.

 
Dennoch können wir mit Stolz auf das Jahr 2021 zurückblicken. Für die Kinder in Stadt wurde der Hortneubau umgesetzt, der in wenigen Wochen bezugsfähig sein wird, im gesamten Stadtgebiet fanden zahlreiche Veranstaltungen statt und viele weitere Maßnahmen konnten realisiert werden. 

Wir erinnern uns an das Geschaffte und wollen optimistisch in die Zukunft schauen.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, das neue Jahr soll Ihnen vor allem Gesundheit, Glück und persönliche Zufriedenheit bringen. Ich verbinde das mit der Hoffnung, dass wir gemeinsam ein friedliches und erfolgreiches Jahr 2022 erleben.

Ihr Bürgermeister

Bodo Broszinski