+49 35322 390
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Auf den Spuren der Mönche von Dobrilugk

17.10.2020 um 09:30 Uhr

Vor 850 Jahren wurde das Zisterzienserkloster Dobrilugk gegründet und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten zwischen Elbe und Oder. In seiner Blütezeit um 1434 wurden dem Kloster Dobrilugk 65 Dörfer und Ackerhöfe bestätigt. Zum Kernbesitz gehörten auch die Dörfer Lugau, Friedersdorf und Lindena. Mit dem Fahrrad geht es auf eine spannende Spurensuche durch diese Orte. Besondere Dorfkirchen und Skulpturen lassen Klostergeschichte erlebbar werden.

Einige Kirchen entlang der Strecke werden besichtigt und die sachkundige Radtourenleiterin weiß Wissenswertes zur Klostergeschichte und zu den besuchten Orten zu berichten.

Start ist 09:30 Uhr am Schloss Doberlug.

Bitte planen Sie einen Obolus für die Kirchenbesichtigungen ein.

Vergessen Sie nicht, sich ein Rucksackpicknick und Getränke mitzubringen.

 

Wir würden uns über eine Anmeldung bis zum 14.10.2020 freuen.

Hygienemittel, wie Maske und Handdesinfektion

bringen Sie bitte selbst mit.

 
 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Touristinformation im Schloss Doberlug

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Telefon (035322) 688850

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag/ feiertags
10:00 - 18:00 Uhr
Oktober - März
10:00 - 17:00 Uhr