BannerbildBannerbild
     +++  Hennersdorfer Blättchen Oktober 2021  +++     
     +++  Tag der offenen Tür für Vorschulkinder  +++     
     +++  Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“  +++     
 

Türen auf mit der Maus! Die Maus trifft den kleinen Major Tom im Planetarium Herzberg

03. 10. 2021 um 10:00 Uhr

Am Sonntag, den 3. Oktober von 10 bis 15 Uhr ist es so weit: Nach einer Corona-Zwangspause öffnet die Maus endlich wieder spannende Türen und ermöglicht Blicke hinter die Kulissen. In Herzberg hat sie einen besonders aufregenden Ort gefunden: das Planetarium. 1965 wurde es unter Mithilfe vieler Herzberger Bürger errichtet und ist somit das älteste Planetarium Brandenburgs. Die benachbarte Sternwarte entstand sogar schon 1960 und konnte im letzten Jahr ihren 60. Geburtstag feiern. Und viele weitere Jahre sollen folgen! Den Blick nach vorn wagt auch der diesjährige Türöffner-Tag: „Hallo Zukunft!“ lautet das Motto. Und wen bringt die Maus als Gast nach Herzberg? Den kleinen Major Tom! Genau: der Major Tom. Der einst von David Bowie erschaffene und dann von Peter Schilling besungene Astronaut ist mittlerweile Star einer ausgesprochen beliebten Kinderbuchreihe. Gemeinsam mit Peter Schilling erschuf der Autor und Zukunftsforscher Dr. Bernd Flessner eine Vielzahl von Weltraumabenteuern, die interessante wissenschaftliche Fakten mit einer packenden Handlung verknüpfen. Die fachliche Beratung übernahm das angesehene Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. – hier trifft spannende Unterhaltung auf verlässliche Wissenschaft. Für die Lesungen konnten wir den Autor höchstpersönlich gewinnen. Aber auch abseits der Lesungen widmen sich die Herzberger Sternfreunde und das Team der Mediathek der Zukunft: Ebenfalls in der Kuppel des Planetariums zeigen wir den jungen Nachwuchsforschern den Sternhimmel und freuen uns auf zahlreiche Fragen rund um das Weltall und die Raumfahrt. Im Planetariumsgarten wird hingegen experimentiert: Unter fachlicher Anleitung können kleine Raketen gebastelt und gestartet werden. Im Vereinsraum nebenan wird es kreativ. Hier sind die Kinder auch selbst gefragt: Wie stellen sie sich das Leben in der Zukunft auf Raumstationen oder anderen Planeten vor? Beim Basteln oder Malen können ihre eigenen Zukunftswelten entstehen.

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Planetarium Herzberg, Leipziger Straße 5 04916 Herzberg / Elster

 

Veranstalter

Herzberger Sternfreunde e.V.

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]