BannerbildBannerbild
 

Schiedsstelle der Stadt Doberlug-Kirchhain

 

Von den Schiedspersonen werden Schlichtungsverfahren durchgeführt mit dem Ziel, eine gütliche Einigung (Vergleich) zwischen den Parteien herbeizuführen.

 

Verhandlungsgegenstand können dabei die Streitigkeiten nach dem bürgerlichen Recht sein, wobei es sowohl um solche wegen vermögensrechtlicher Ansprüche, als auch um nicht vermögensrechtliche Streitigkeiten wegen Verletzung der persönlichen Ehre gehen kann. Nicht zur Verhandlung stehen Streitigkeiten in Familien- und Arbeitsrechtssachen. Schiedsstellen werden aber auch in Strafsachen, nämlich bei einem so genannten Sühneversuch, tätig.

 

Mit dem Inkrafttreten des Brandenburgischen Schlichtungsgesetzes am 01.01.2001 hat sich die Bedeutung der Schiedsstelle und damit die der Schiedspersonen erheblich erhöht.

Danach sind die Schiedsstellen für bestimmte Streitigkeiten praktisch eine gerichtliche Vorinstanz, die zwingend anzurufen ist, bevor der Gang zum ordentlichen Gericht, bei uns das Amtsgericht Bad Liebenwerda, überhaupt möglich wird.

 

In Strafsachen ist ein erfolgloser Sühneversuch vor der Schiedsstelle Voraussetzung für eine Klageerhebung bei Hausfriedensbruch, Beleidigung, Verletzung des Briefgeheimnisses, Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung.

Kontakt

Frau Monika Obenaus, Frau Karin Wolf

Poststraße 6
03253 Doberlug-Kirchhain

(0157) 700 99 600

Öffnungszeiten

Jeden zweiten Dienstag im Monat von 17.00 - 19.00 Uhr

Meldungen

Di, 05. Dezember 2017

Information der Schiedsstelle

Am 12.12.2017  ist die Sprechstunde der Schiedsstelle der Stadt Doberlug-Kirchhain in der Zeit von 16:00 - 18:00 Uhr.
mehr
Fr, 09. Juni 2017

Änderungsmitteilung zu Sprechzeiten der Schiedsstelle am 13.06.2017

Zusätzliche Öffnungszeiten: Zur offiziellen Sprechzeit von 17:00 bis 19:00 Uhr ist die Schiedsstelle am 13.06.2017 ab 16:00 Uhr geöffnet. Voranmeldungen gern unter: 0157 70099600
mehr