BannerbildBannerbild
     +++  Aus einem Brief des MBJS an die Eltern  +++     
     +++  Konfirmationen 2021  +++     
     +++  Geänderte Öffnungszeiten Klosterkirche Doberlug  +++     
 

Gästeführerschulung

Das Projekt endete im Jahr 2014, ausgebildete RegionScouts arbeiten heute noch als Gästeführer in der Region.

 

In dem Projekt “Auf den Spuren der preußisch-sächsischen Geschichte im Landkreis Elbe-Elster – Modellhafte Entwicklung vernetzter kunst- und kulturhistorischer Dienstleistungen” werden Elbe-Elster Regionscouts ausgebildet. Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam ist Projektträger. Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Teilnehmen können alle, die Freude daran haben, ihre Region und die kulturhistorisch bekannten und unbekannten Sehenswürdigkeiten Touristen und Ortsansässigen, mit fachlichem Hintergrundwissen, serviceorientiert zu präsentieren. Elbe-Elster Regionscouts machen Geschichte zum Erlebnis und entwickeln, allein und vernetzt mit Partnern, kulturtouristische Dienstleistungen für die Region. Mit dem Schulungsprojekt wird das Wissen und Rüstzeug vermittelt, selbständig im Bereich Kulturtourismus tätig zu werden.

Veranstaltungsort ist Doberlug-Kirchhain. Gelegen im Landkreis Elbe-Elster sind die Doppelstadt und die landschaftlich sehr reizvolle Region geprägt von der preußisch-sächsischen Vergangenheit.

 

Das modular aufgebaute Schulungsangebot umfasst Themenbereiche wie die Vermittlung von fachspezifischem Wissen (Geschichte, Mythen, Geographie der Region), Methodik und Didaktik (Kommunikation, Rhetorik, Präsentationstechniken, Konfliktmanagement), Grundlagen der Vermarktung, Marketing, rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen sowie praktisches Training und Exkursionen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt

Ansprechpartner war Karina Wisniewski

Poststraße 6 a
03253 Doberlug-Kirchhain