BannerbildBannerbild
 

Nexdorf

Seine Ersterwähnung findet der Ort unter dem Namen Nicranstorf in einer Urkunde vom 20.12.1300. Im Jahre 1816 brannte das Dorf nieder. Ein Jahr später wurde die unter Denkmalschutz stehende Fachwerkkirche mit Holzturm erbaut. Nicht unerwähnt bleiben sollen das bronzezeitliche Hügelfeldgrab und die mittelalterliche Landwehr. In ländlicher ldylle lädt das kleine Eiscafe direkt an der Straße zur Rast ein.

 

Anfang des Jahres lädt der Ortsbeirat alle Nexdorfer Einwohner zum Gemeindenachmittag ein. Ein weiterer Höhepunkt ist das traditionelle Zampern, wo Alt und Jung daran teilnehmen.

Die Feuerwehr ist ein wichtiger Organisator im Dorf. Sie organisiert das Osterfeuer und lädt zum Maibaum aufstellen am 30. April ein. Zum Abschluss des Jahres findet am Sonnabend vor dem vierten Advent auf dem Gelände der Feuerwehr unser kleiner Weihnachtsmarkt statt.

 

Seit 2017 hat auch unser kleiner Ortsteil einen wunderschönen Spielplatz, welcher seit August 2020 mit einem wunderschönen Graffitibild, durch Nexdorfer und Buchhainer Kinder und Jugendliche, verschönert wurde.

 

 

Meldungen

Mo, 09. September 2013

Geschenk mit Blaulicht und Signalhorn

Nexdorf Wehr bekommt zum 80-jährigen Bestehen ein neues Einsatzfahrzeug Die Inszenierung war am Samstagabend perfekt. Die Freudenausbrüche bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Nexdorf reichten von "Super Überraschung!" bis "Geile ...
mehr