Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed
 

Jahresrückblick 2023

Jahresrückblick 2023. Logo Stadt Doberlug-Kirchhain (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Jahresrückblick 2023. Logo Stadt Doberlug-Kirchhain

Werte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Doberlug-Kirchhain,

seit wenigen Tagen ist das Jahr 2023 Vergangenheit und diesen Anlass möchte ich nutzen, um mit Ihnen auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

Wir sind voller Zuversicht und Optimismus in das Jahr 2023 gestartet. Die Coronapandemie konnten wir hinter uns lassen und die Planungen für kulturelle und sportliche Veranstaltungen im Jahr aufnehmen. Schnell mussten wir feststellen, dass das Jahr 2023 ein Schreckensjahr mit Kriegen, Katastrophen und hoher Inflation sein wird, welche den Alltag in Doberlug-Kirchhain auch maßgeblich beeinflusst haben. Nichts desto trotz können wir auf zahlreiche einzigartige Veranstaltungen, Eröffnungen und Augenblicke zurückblicken.

Im Januar sind wir ganz traditionell mit dem gemeinsamen Neujahresempfang der Stadt Doberlug-Kirchhain und der HIL GmbH gestartet. Wir konnten hierzu Ministerpräsident Dietmar Woidke im Refektorium begrüßen. In diesem Rahmen haben wir als Stadt Doberlug-Kirchhain mit der HIL GmbH eine Partnerschaftsvereinbarung geschlossen, um zukünftig die Unterstützung beidseitiger Projekte wahrzunehmen.

Im Februar hat das Weißgerbermuseum mit der Eröffnung der Sonderausstellung „Mit dem Konsum geht´s uns gut“ - Werbung in der DDR zahlreiche Besucher angelockt.

Ein Trimm-Dich-Seniorenparcour wurde im Stadtwald eingeweiht. Seit dem Frühjahr kann nun am Kleinhof nach Lust und Laune an der frischen Luft trainiert werden. Insgesamt drei Stationen laden vor allem ältere Menschen ein, sich körperlich zu betätigen und ganz unterschiedliche Körperregionen zu beanspruchen. Die Eröffnung des Senioren-Bewegungsparcours war zugleich der Auftakt für die Weiterentwicklung und Renaturierung des Stadtparks.

Nach vierjähriger Pause fand im Stadtgebiet die Gewerbeschau statt. Über 30 Aussteller präsentierten ihr Handwerk, Unternehmen oder Produktion. An dieser Stelle haben wir wunderbaren Einblick in die unternehmerische Vielfalt der Stadt Doberlug-Kirchhain erhalten. 

Hochkarätige Veranstaltungen konnten wir als Stadt Doberlug-Kirchhain beheimaten. Das Frühlingsfest, das Sommertheater, Rock am Schloss und weitere zahlreiche Vorträge, Führungen, Konzerte sowie kulturelle Veranstaltungen haben den Kalender über das Jahr reichlich gefüllt. Ich hoffe, Sie haben bereits die neue Ausstellung im Schloss „Vom Feinsten. Preußische Adelsschätze in sächsischen Mauern“ besucht - ansonsten können Sie das auch noch gern im Jahr 2024 nachholen. Mein persönliches Highlight war in diesem Jahr das Brandenburgische Sommerkonzert: Nacht der Filmmusik - Hits von John Williams Open-Air-Gala mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg auf dem Kloster- und Schlossareal.

Im Bereich der Stadtentwicklung haben wir einige Dinge bewerkstelligt. So haben im Sommer die Stadtverordneten das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (INSEK) auf den Weg gebracht, um gemeinsam definierte Ziele zu verfolgen und in die Umsetzung zu bringen. Einen weiteren Erfolg konnten wir mit der Entwicklung des Bahnhofsgebäudes und -umfeldes erzielen. Die Förderwürdigkeit des Projektes ist am Ende des Jahres bestätigt worden.

Herzliche Glückwünsche möchte ich an den Ortsteil Lugau aussprechen. Zum zweiten Mal wurde der Ortsteil Naturparkgemeinde. Freuen Sie sich jetzt bereits auf das Naturparkfest am 15.Juni 2024 in Lugau - Sie sind herzlich eingeladen. Im Weißgerbermuseum konnte thematisch dazu die Ausstellung „Alt wie ein Baum - Die Naturdenkmale der Stadt Doberlug-Kirchhain“ eröffnet und besichtigt werden.

Unter dem Motto „Besuch bei Freunden“ wurde die 30-jährige Städtepartnerschaft zwischen Kirchhain (Hessen) und Doberlug-Kirchhain begangen. Eine 40-köpfige Delegation aus Kirchhain (Hessen) verbrachte ein wundervolles Wochenende mit zahlreichen Attraktionen und Highlights in der Kloster- und Gerberstadt. Kontakte wurden vertieft, Freundschaften gefestigt und unzählige Gespräche geführt. Besonderer Dank an die Kameradinnen und Kameraden der FFw Doberlug und Kirchhain, die sich im Besonderen um die Feuerwehrvertreter aus der Partnerstadt kümmerten. Ein Wiedersehen in 2025 in unserer hessischen Partnerstadt ist auf jeden Fall geplant.

Mit großem Stolz konnten wir im Frühherbst den Abschluss der Sanierung Doberlug Hauptstraße verkünden. Der letzte und zehnte Bauabschnitt wurde fertiggestellt und eingeweiht. In der fünfmonatigen Bauphase erfolgte der grundhafte Ausbau der Straße, des Gehweges sowie die Anpflanzung der straßenbegleitenden Allee.

Eine erhebliche Aufwertung hat das Naherholungsgebiet Bad Erna erhalten. Die Sanierung der Toilettenanlage ist fertiggestellt und kann zur neuen Saison in Betrieb genommen werden. Weitere Baumaßnahmen wurden im Jahr 2023 begonnen und können demnächst finalisiert werden: Turnhalle Luckauer Straße, Sanierung der Kindertagesstätte Olga-Günther Mechel, der Küchenumbau in der Kindertagesstätte Zwergenhaus und viele weitere kleinteilige Maßnahmen.  Zum Ende des Jahres und voraussichtlich bis zum 1.Quartal 2025 wird die Bahnbrücke der Umgehungsstraße saniert. Die Baumaßnahme des Landesbetriebes bringt zahlreiche Einschränkungen mit sich. Wir sind permanent im engen Austausch mit allen Verantwortlichen, um die Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich zu halten.  

Im Spätsommer hat ein verheerender Brand ein Teil der städtischen Immobilie am Kirchplatz zerstört. An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei allen Kameradinnen und Kameraden aller Ortswehren bedanken für deren Engagement und Einsatz im ganzen Jahr. Oftmals kann Schlimmeres mit eurem schnellen Handeln vermieden werden. DANKE!

Zahlreiche Preisträger können wir 2023 in unseren Reihen benennen, so beispielsweise die Kulturpreisträger Förderverein Schloss Doberlug und Puppenspielerin Karin Heym aus Frankena sowie den Ausbildungsstar-Preisträger Fleischerei Röhnert. All diese Erfolge tragen ein positives Image in und aus der Stadt Doberlug-Kirchhain.

Den Abschluss eines jeden Jahres bilden die Weihnachtsmärkte im Stadtgebiet. Regionale Händler und Vereine haben sich am zweiten und dritten Advent in den historischen Stadtteilen präsentiert und konnten zahlreiche Besucher aus nah und fern anlocken.  

An dieser Stelle möchte ich noch einmal DANKE sagen für das Engagement von Ihnen und Euch allen für uns alle! Mit unserem Handeln sind wir Vorbild für die Jüngsten. Versuchen wir deshalb Mut und Zuversicht vorzuleben und unsere Zukunft positiv zu gestalten, denn so können wir viel „Zusammen bewegen“.

Ich wünsche Ihnen und ihren Familien, Freunden und Verwandten ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2024 – mögen all ihre Wünsche in Erfüllung gehen.  

 

Ihr Bürgermeister

Bodo Broszinski

Weitere Informationen